(English version to follow)

Verein

Das CSP Netzwerk für Internationale Politik und Zusammenarbeit e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der nach seiner Satzung die Förderung des Gedankens der Völkerverständigung und der internationalen Gesinnung zum Ziel hat. Die formelle Vereinsgründung fand am 4. Mai 2003 in Lobetal bei Berlin statt, seinerzeit noch unter dem Namen "Carlo-Schmid-Programm Alumni-Verein".

Bedingt durch die Lebenssituation der Mitglieder trägt das CSP-Netzwerk in vielerlei Hinsicht nicht die typischen Züge eines deutschen Vereins: Ein Großteil der Mitglieder lebt im Ausland, persönliche Treffen sind eher die Ausnahme denn die Regel, und selbst die Koordination unter den Vorstandsmitgliedern muss ständig einer hohen Mobilität Rechnung traten. Dennoch wurde nach einiger Diskussion befunden, dass die Rechtsform des Vereins am ehesten geeignet ist, die notwendige Kontinuität in der Arbeit innerhalb des Netzwerkes aber auch gegenüber Dritten herzustellen. Aus denselben Erwägungen wurde als Vereinssitz Berlin gewählt.

Die Arbeit im Verein wird hauptsächlich über ein eigens entwickeltes Intranet als gemeinsame Plattform für den Austausch untereinander koordiniert. Sechs Vorstandsmitglieder vertreten den Verein gegenüber den Förderern, behalten Finanzen und Mitglieder im Blick und initiieren die jährliche wiederkehrenden Veranstaltungen wie Winter-, Frühjahrs- und Herbsttreffen. Mehrere Ortsgruppen ermöglichen zudem eine persönliche Vernetzung auf regionaler Ebene (u.a. in Brüssel, Genf, Paris, New York, Berlin, Hamburg, Frankfurt). Es besteht die Möglichkeit, den Vorstand sowie die Ortsgruppen zu kontaktieren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an geschaeftsstelle@csp-network.org.